Quartierverein Leimbach

Leimbach ist  bunt, lebensfroh und besitzt ein aktives Quartierleben. Urkundlich erstmals im Jahr 942 erwähnt, gehört Leimbach zur Stadt Zürich. Etwas oberhalb liegen im Wald die letzten Reste der Burg Manegg  des Rittergeschlechtes Manesse. 

Teehüsli Fallätsche

Alpenklub zur steilen Wand
gegründet 1906

Teehüsli Hohenstein

Gegründet 1909  als Antwort auf die Alkoholprobleme des Arbeitermilieus der Industrialisierung vom «Verein abstinenter Arbeiter Zürich». 

Jurablick

Zürcher Bergfreunde Alpina
gegründet 1923 

Gleckstein-Hütte, Bristenstäffeli und Alpinahütte

Drei Hütten, drei Geschichten.